Diakonische Werke im Evangelischen Kirchenkreis Nauen-Rathenow

Entsprechend dem Motto der Diakonie
"Stark für andere"
versorgen inzwischen 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pflegebedürftige Menschen kompetent und zuverlässig. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Versorgung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen im Bereich der Grund- und Behandlungspflege. Darüber hinaus bieten wir in unseren Begegnungsstätten Menschen einen geselligen Ort, um gemeinsam schöne Stunden zu verbringen.
"DIAKONIE" was heißt das eigentlich? Der Begriff lässt sich mit wenigen Worten beschreiben. "DIAKONIE" ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirche.
Im vorigen Jahrhundert gründete 1848 der evangelische Theologe Johann-Hinrich Wichern (1808 - 1881) die Diakonie in seinem heutigen Verständnis. Diese Tradition ist zugleich die große Erfahrung, aus der heraus wir den Dienst an Hilfs- und Pflegebedürftigen fachlich fundiert und kompetent leisten.
Diakonisches Handeln orientiert sich an dem, was dem Nächsten dient. Dieser Grundsatz ist die Grundlage für unsere Arbeit - umfassende Pflege "RUND UM DIE UHR" anzubieten.
Wir begleiten Patienten und ihre Angehörigen in schwierigen Lebenssituationen, in denen Hilfe von außen bei der Alltagsbewältigung und der Pflege erforderlich ist. Innerhalb unserer Dienste bieten wir auch die Begleitung Schwerkranker und Sterbender an. Unsere Angebote sind allumfassend, vor allem aber losgelöst von der Herkunft oder der konfessionellen Bindungen unserer Kunden, zu Betreuenden, oder wie auch immer Sie sich an dieser Stelle selbst verstehen. Unsere Mitarbeitenden haben eine hohe fachliche Kompetenz und bieten in allen Bereichen eine Hilfe mit Engagement und Herz.
Umfassende Informationen über das Diakonische Werk Havelland erfahren Sie auf den Internetseiten des Vereines.
Website der Diakonie Havelland

Diakonie

Diakonie

Gymnastische Übungen

Gymnastische Übungen